Intersolar Europe komplett ausgebucht

Rund 43.000 Besucher fanden ihren Weg zur Intersolar Europe 2016 in München.

Die Aussteller zeigten sich mit der dreitägigen Veranstaltung sehr zufrieden. Und Solar Promotion, der Veranstalter der Messe, sah die Messe als Startschuss in eine neue Energiewelt.

Die sechs Messehallen waren komplett ausgebucht und die Besucherzahl überstieg die des Vorjahres. Nach Angaben von Markus Elsässer von Solar Promotion waren 160 Ländern in München vertreten, wo 1077 Aussteller Neuheiten rund um das Thema Solar präsentierten. Im Mittelpunkt standen dabei Photovoltaik-Speichertechnologien. 

Ein weiteres großes Thema war laut des Veranstalters auch  Smart Renewable Energy. „Künftig gehe es darum, Solarstrom sinnvoll in die Netze zu integrieren und den Übergang in die neue Energiewelt mitzugestalten“, so Raphaela Maurer, Sprecherin des Veranstalters. Auf der Messe, zu der parallel erstmals auch die Konferenz EUPVSEC stattfand, seien daher Themen wie Energieerzeugung, Speicherung, Netzintegration und Energiemanagement verknüpft worden.

Neben den Ausstellern seien auch die Besucher der Messe mit der Veranstaltung sehr zufrieden gewesen. Das bestätigten Vertreter beider Seiten gegenüber dem Europressedienst. 

24.06.2016